Profilbild

Tom Landonoffline

5 out of 5
1 Wertung
  • Tom
  • 3

    Beiträge

  • 28

    Kommentare

  • 188

    Aufrufe

  • Tom Landon veröffentlichte 

    vor 4 Wochen
    Erging bereits in 2018 per e-Mail an:

    Frau Monika Unger, vormals Reichsbürgerin, vormals Souverän, aktuell JVA Graz

    Betreff: Wer schimpft, der kauft …

    Frau Unger,
    bereits zu Beginn meines Schreibens aus der Reihe “Briefe von Landon” ersuche ich eindringlich um Beantwortung sämtlicher meiner Fragen. Zudem sei Ihnen mitgeteilt, dass Sie im Gegensatz zur Majorität der Mitmenschen von mir keinerlei Respekt zu erwarten haben. Nundenn:

    1. Werden Sie aktuell im Sinne der Judikatur jener non-existenten *** Republik Österreich *** (*** Österreich-AG ***) strafverfolgt?

    2. Wenn ja: Unter welchem Titel/wie lauten die Vorwürfe?

    3. Trifft es zu, dass man bei Ihnen/aus Ihren Händen “KFZ-Kennzeichen” mit Zulassung für das virtuelle Territorium des Ihrerseits initiierten “Staatenbundes” käuflich erwerben kann? Wenn ja: Zu welchem Preis – und zu welchem Zweck?

    4. Bedienen Sie sich aktuell/nach wie vor der in Österreich gebräuchlichen Einheitswährung “EURO”?

    5. Wie finanziert sich Ihre Bewegung “Staatenbund” aktuell?

    6. Produziert Ihr “Staatenbund” bereits Lebensmittel/Konsumgüter zum Zwecke des Tausches und der folglichen Vermeidung kapitalistischer Fehlentwicklungen?

    7. Wie schützen Sie Opfer (aus Ihrem Kreise) vor oftmals angewandter Behördenwillkür? Oder liefern Sie jene zum Selbstschutz aus?

    8. Weshalb unterwerfen Sie sich stets der “Polizeigewalt” (Beispiel: “Planquadrate” nach beinahe jeder Ihrer Veranstaltungen, folgliche Verkehrskontrollen/Personenfeststellungen)?
    Obgleich ich Ihre grundlegende Idee zur Ablehnung bekannter Strukturen/Fehlentwicklungen als positiv erachte, hier eine Zusammenfassung meiner Kritiken/dringenden Empfehlungen:

    a) Sie gefährden zahlreich bis dato unbescholtene Mitmenschen/Bürger.
    b) Offenbar bereiten Sie die Installation eines – wenn überhaupt – geringfügig gefälligeren Systems/einer Struktur, als aktuell in Österreich (Deutschland) in Anwendung, vor.
    c) Sie und Ihre Gefolgschaft sind dringend angewiesen, die lokalen – partiell funktionablen/probaten – Konstrukte schier unzähliger Systematiker (Kanzler, Präsident, Minister, Staatssekretäre, Landeshauptleute, Bürgermeister et cetera) vorab zu beherrschen, andernfalls Sie und Ihresgleichen von jenen Systemen/Systemknechten weiterhin beherrscht werden. Beispiel: Jede Ihrer Veranstaltungen (“Montagstreffen”) wird von Kriminalpolizisten in Zivil besucht, es werden Tonaufzeichnungen und Photos Ihrer Besucher gefertigt.
    d) Ihre “Staatenbund”-Idee erachte ich primär als romantisch, gewiss auch von guten Tendenzen getragen, doch nutzen Sie zur Etablierung Ihrer Innovation (einer neuen Systematik) die Strukturen (Straßen, Telefonnetze, Stromversorgungen, Lokalitäten, juristische Fundamente) einer obsoleten systemischen Elite. Dies, Frau Unger, muss schief gehen.
    e) Ihnen, Frau Unger, empfehle ich von Herzen die Kreation eines Sicherheitsbewusstseins zugunsten Ihrer Anhängerschaft. Oder bilden Sie einen “Bannring” um jene Einzelopfer, welche auf Basis purer “Behördenwillkür” aus einem Veranstaltungssaal mit 200+ Besuchern polizeilich abgeführt werden sollen (Beispiel: Kaffernbüffel versus Löwenrudel)?
    f) Sie, Frau Unger, erachte ich aktuell für eine neuzeitlich-falsche Prophetin. Dies auch, da es bereits eine Vielzahl ähnlich agierender Charaktere (“politische Kabarettisten”, “Freemen” [Plural], “Wut- und Mutbürger” et cetera) gab/gibt, welche allesamt einer personifizierten Kategorie entsprechen: Nutten des Geldes. Ihnen, Frau Unger, unterstelle ich offen Fahrlässigkeit im Umgang mit den Schicksalen Ihrer Zuhörer. Einige hiervon sind langjährige Freunde meiner Geringfügigkeit, weshalb ich mich dazu entschlossen habe, Sie auf diesem Wege konstruktiv zu kritisieren.
    In Erwartung Ihrer Antworten.
    Grüß Gott!

    Tom Landon, Autor

    6 Kommentare
    • Hallo Tom wenn ich fragen darf wie kommst du auf das thema Unger jetzt. 

      • Guten Morgen, lieber und geschätzter Markus. Dass Du hierzu nachfragst, erachte ich als absolut gut und wichtig. Nun: Medial kam bis dato nicht wirklich durch, dass der gesamte Staatenbündler-Prozess in Graz (per Anordnung) WIEDERHOLT WERDEN MUSS/WIRD. In der Tat ist es so, dass die mycore intercourt-assistance inc (die Rechtsfirma aus unserer Unternehmensgruppe) 37 Mitmenschen aus jener großen Gruppierung – in der Vorverhandlungsphase – rechtlich vertreten hat. Bis zum heutigen Tage sind ALLE der von MCICA vertretenen Mitmenschen auf freiem Fuß. Nun aber werden zusätzlich zu den 14 Hauptbeschuldigten 200+ neue Beschuldigte in den Prozess gezogen. Das ist menschlich und juristisch eine schlimme Sache, zudem völlig unsinnig. Denn: Aufgrund des oftmaligen Regierungswechsels in Österreich gab es im Verlauf des gesamten Prozesses keine wahren Zuständigkeiten, da allesamt interimistisch belegt waren. Nun aber gibt es eine GRÜNE Justizministerin und ideologienahe Staatssekretäre, welche für alle Beschuldigten das maximale Strafmaß fordern. Primär ausgelöst wurde dieser Umstand jedoch von den Anwälten der in der JVA befindlichen SCHULDIGEN. Ich selbst habe diese Gruppierung um Unger stets abgelehnt, doch erkannt, dass Dutzende meiner über Jahre gutgläubigen, unbescholtenen Idiologiefreunde (friedliebende Familienmenschen) der Unger-Verwirrung erlegen waren. Jetzt, mein Lieber, geht es für diese Mitmenschen (200+) um Kopf und Kragen, obgleich jene exakt NICHTS verbrochen haben. Die, welche in Ungers Faschingsgilde unbedingt *Präsident*, *Diplomaten* und ähnlich werden/sein wollten, werden erkennen müssen, dass diese einst *spaßige Zusammenrottung* final Tausende Mitmenschen (die Angehörigen und Freunde/Bekannten der Mitläufer) ins Unglück gezerrt haben. Und dies alles aus reiner Faulheit, sich selbst zu bilden und nicht einer widerwärtigen, selbstgefälligen, unwissenden, faulen und menschenfeindlichen Narzisstin am Munde zu hängen. Einen frohen Tag, Markus.

        • Danke jetzt versteh ich das schreiben von dir. Dir auch einen schönen Tag, Tom. 

          • Sehr gerne. AMOREMUNDO.com ist eine Nächstenliebe-Plattform. So habe ich das zumindest vorgedacht. Deshalb sollen Mitmenschen mit VORSICHT gesegnet sein und sich mit den beklagten Strukturen nicht befassen. Einen frohen Tag, Markus.

            • Ich verstehe dich war selber auch bei ihren Vorträge. Ein jeder darf Eigenverantwortung übernehmen, so sehe ich das. Meine Meinung darf ein jeder seine eigene Meinung vertreten. Deine Seite ist sehr interessant und hilfreich in Liebe. Max

Verdienst 87 / Milligramm

Tom Landon

Founder and CEO of the amoremio social inc, Wilmington, USA

Nun, ich habe AMOREMUNDO.com erfunden – und veröffentlicht. Ziel des Projekts ist die Nutzung jenes als Forum für liebende Menschen, welche sich untereinander organisieren, um Notleidenden und Hilfesuchenden zu helfen. Zudem soll AMOREMUNDO.com (auch AMOREMUNDO.at et cetera) bis exakt 1. Juli 2021 gänzlich an Investoren/Nutzer verkauft sein und über mindestens eine Million vollständig registrierte Mitglieder verfügen.

Deutsch
100%
Taubstummen
100%
Englisch
100%
Spanisch
60%

Reviews

Profilbild
February 16, 2020
Tom ist ein großartiger Mensch, so wertvoll, talentiert, feingeistig, großzügig und dankbar. Er ist verlässlich, ehrlich und treu, ernsthaft und konsequent. Er ist unfassbar musikalisch und hat eine wunderbare Diktion. Stark wie ein Bär und klar im Verstand wie Kristall. Von ihm kann man viel lernen, wenn man will, denn er gibt auf allen Ebenen. #purelove # ein\"must-to-be-with\"

Friends

Profilbild
Tanja Unertl
@tanja-unertlpowergate-at
Profilbild
Georg Unertl
@coachingpowwergate-at
Profilbild
Kerstin Peinsipp
@kerstin

Groups

Recent posts

Media

Photos
Videos
Audios
Files